cubusregio

Dies und das

Suchergebnisse für: “Miniatur Wunderland

Miniatur Wunderland – Teil 2

Fortsetzung meines „Wunderland-Postings:

Interessant war auch die Möglichkeit einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen zu können.

Da ich die Masse meiner Fotos nur auf 48 reduzieren konnte, habe ich meinen heutigen Blog in zwei Teile aufgeteilt, hier die Bilder miwula25 bis 48.

Miniatur Wunderland – Teil 1

Heute stand das Miniatur Wunderland, die weltgrößte Modelleisenbahn, auf dem Programm. Ich besuchte sie zusammen mit Robin und Bianca (siehe letztes Bild in Teil 2).
Das faszinierende an dieser Ausstellung ist nicht unbedingt die Größe (1300 Quadratmeter Modellfläche) sondern eher die Vielfalt der winzigen, teilsweise skurilen Situationen, die mit Hilfe der über 200.000 Preiserfiguren dargestellt werden.

Da ich die Masse meiner Fotos dieses Tages nur auf 48 reduzieren konnte, habe ich meinen heutigen Blog in zwei Teile aufgeteilt, hier die Bilder „miwula01“ bis „~24“.

Sauwohl

Auf die Sonderausstellung „Sauwohl“ im Miniatur Wunderland Hamburg wurde ich durch einen Artikel der Frankfurter Rundschau aufmerksam gemacht. Also machte ich mich heute, an meinem letzten Tag in Hamburg, auf den Weg dorthin. Anhand von fünf landwirtschaftlichen Miniatur-Betrieben wird aufgezeigt, in welch unterschiedlicher Form Schweinezucht in Deutschland betrieben werden kann. Den meisten Mini-Schweinen geht es jedoch nicht saugut, leben sie doch – wie die Ausstellung zeigt – unter schlechten Bedingungen in engen Boxen. Erschreckend, so mit den miserablen Lebensbedingungen dieser Mitgeschöpfe konfrontiert zu werden.

<Klicke ein Bild ==> größere Ansicht>

UND wer sich dafür interessiert, was ich 2013 nach meinem ersten Besuch im Miniatur Wunderland Hamburg gebloggt habe, kann hier nachschauen.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Weekly Photo Challenge: Scale – Maßstab

Dadurch, dass ich im letzten Sommer die „Macherin“ des Blogs „Bambusblog.de“ kennenlernen durfte, wurde mir ein Tor zur Blogosphäre geöffnet, was zu meinem Blogposting „Travel Theme: Doorways“ der letzten Woche geführt hat.

Und da gab es nun heute auf bambooblog den Beitrag „Weekly Photo Challenge: Scale – Maßstab“ in Ulrikes Blog und meine Überlegung war: „Könnte ich da nicht auch etwas dazu beitrage?“

Und voilá, ntürlich:

Diesmal lautet die Weekly Photo Challenge “Scale”. Dieses englische Wort bedeutet nicht nur “Waage” sondern auch Maßstab und Ausmaß. Und bei der Suche nach einem Bild das diesem Thema gerecht wird, fand ich ein Bild aus dem Miniatur Wunderland in Hamburg, das ich 2013 besuchte. Ich erinnere mich daran, wie es mich faszinierte, wie die Gestalter dieser Austellung die Wirklichkeit auf den kleinen Massstab skalierten (siehe dazu auch meine zwei Blogpostings [Post1,
Post2]).
Mein ausgewähltes Bild zeigt die Fans des FC St. Pauli und ich hoffe, dass sie ihren Platz in der zweiten Bundesliga halten können.

Beitragsnavigation