cubusregio

Dies und das

Suchergebnisse für: “alster

Die Alster entlang

Nachdem der Tag erneut sonnig und warm zu werden versprach entschloss ich mich, mich wieder aufs Fahrrad zu schwingen und der Alster weiter nach Norden zu folgen. Und was ich morgen unternehmen werde, entscheide ich erst morgen nach dem Frühstück, denn es ist erhöhte Luftfeuchtigkeit angesagt.

Einmal rund um die Außenalster

So, endlich in Hamburg angekommen und mein Domizil im Hof unsrer Freunde Katja und Achim, mitten im Stadtteil Rotherbaum bezogen.
Heute ist nun herrliches Wetter, also nichts wie los: Aufs Fahrrad geschwungen und in fünf Minuten bin ich an der Außenalster: Nun einmal rund um die Außenalster, zwar 15 km, doch ein entspanntes Fahren obwohl es von andren Fahrradfahrern, Joggern, Frauen mit Kinderwagen und Pärchen jeden Alters nur so wimmelte. Alle genossen das herrliche T-Shirt-Wetter.

Hamburg – Ankunftstag

Bei regnerischem Wetter in Hamburg angekommen, freute ich mich, Robin und Bianca anzutreffen und mit ihnen zusammen zu frühstücken. Robin zeigte mir dann meinen Stellplatz in einem Hinterhof inmitten von Hamburg (mit 220V-Anschluss und Zugang zu einer Toilette und einer Dusche in einer „aufgelassenen“ Werkstatt(!)).

Und nachdem mich Robin und Bianca umfangreich beraten hatten bei meinen Besucherwünschen und den Möglichkeiten für die kommenden Tage, bin ich dann zunächst zu Fuß zur Außenalster losgezogen. Zurück ging es dann am Dammtorbahnhof vorbei und jetzt schmerzen die Füße (aber das bin ich ja vom Städtetourismus gewöhnt).

Beitragsnavigation