cubusregio

Dies und das

Archiv für das Schlagwort “alles_fuer_die_katz”

Alles für die Katz #83

Bei Jaellekatz gab es zweimal im Monat ein Katzenprojekt
und als echter Katzenliebhaber war und bin ich natürlich dabei.

Heute möchte ich mit einer Schätzaufgabe beginnen:

„Nimmt man an, ein Katzenpaar bekommt im Jahr zweimal Nachwuchs und jeweils 2,8 Kätzchen pro Wurf überleben, wie viele Kätzchen gibt das nach 10 Jahren?“

Was schätzt ihr?

:

:

:

Hier die Antwort:

( Ein Klick vergrößert die Grafik)

Übrigens, ich gestehe: die Grafik ist nicht von mir sondern übernommen von der Internetseite des Landestierschutzverbands Baden-Württembergt. Die Lektüre dieser Seite empfehle ich sehr.

————-

Wie wird es mit „alles für die Katz“ weiter gehen?

Da Jaellekatz ihren Blog leider eingestellt hat, möchte ich dafür sorgen, dass „Alles für die Katz“ weiter existiert und zwar immer am ersten eines Monats. Und da ich weiß, dass es viele Katzenfreunde gibt, fordere ich zum Mitmachen auf. Wer das möchte, erstelle einen Beitrag auf seinem Blog und verlinke ihn einfach in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #82

Bei Jaellekatz gab es zweimal im Monat ein Katzenprojekt
und als echter Katzenliebhaber war ich natürlich dabei und bins auch weiterhin,

Heute nochmals mit einem Corona-Lockdown-Festplatten-Videoclip-Aufräumfund: „Vater und Kater“.

Wie wird es weiter gehen?

Da Jaellekatz ihren Blog leider eingestellt hat, möchte ich dafür sorgen, dass „Alles für die Katz“ weiter existiert und zwar immer am ersten eines Monats und wer mitmachen möchte, erstelle einen Beitrag auf seinem Blog und verlinke ihn einfach in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #81

Bei Jaellekatz gab es lange Zeit zweimal im Monat ein Katzenprojekt.

und als echter Katzenliebhaber war ich natürlich dabei und auch weiterhin, heute mit einem Corona-Lockdown-Festplatten-Aufräum-Fund: Katzenbabybilder von 2016 aus dem Katzenhaus des Tierschutzvereins Markgräflerland.

(ein Klick auf ein Bild ==> vergrößerte Ansicht)

Wie wird es weiter gehen?

Da Jaellekatz ihren Blog leider eingestellt hat, möchte ich dafür sorgen, dass „Alles für die Katz“ weiter existiert und zwar immer am ersten eines Monats und wer mitmachen möchte, erstelle einen Beitrag auf seinem Blog und verlinke ihn einfach in den Kommentaren.

Alles für die Katz #80

Im Blog von Jaellekatz gab es zweimal im Monat ein Katzenprojekt

und als echter Katzenliebhaber bin ich natürlich dabei mit einem Einblick in Alltägliches in einem Haushalt mit Kater:

  1. Oh, das Bett muss noch gemacht werden, doch Vorsicht, was ist denn da?
  2. Da hat sich doch einer unter die Bettdecke verkrochen.
  3. also wird Bett machen aufgeschoben

(ein Klick auf ein Bild ==> vergrößerte Ansicht)


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #79

Bei Jaellekatz gibt es zu jedem 1. eines Monats ein Katzenprojekt

und als echter Katzenliebhaber bin ich natürlich dabei, heute mal wieder mit einer Geschichte aus dem Katzenhaus des Tierschutzvereins Markgräflerland.

Vor drei Wochen ereichte mich die Nachricht, dass mein Patenkater Toni im Alter von 23 Jahren gestorben ist. Und wie es sich so eingebürgert hat, wird auch ihm, wie jedem verstorbenen Tierchen des Katzenhaues eine Andenken-Karte gestaltet. Das ist Tonis Karte:

Toni war ein besonderer Kater, schon als ich 2013 angefangen hab, im Katzenhausteam mitzuhelfen, war Toni da und er war einer der wenigen Kater, die freien Ausgang hatten, sich immer in der Nähe des Katzenhauses aufhielten und vor dem Eingang des Katzenhauses ein eigenes Schlafkörbchen hatten.
Und immer, wenn ich am Katzenhaus zu meiner „Schicht“ vorfuhr, begrüßte mich Toni und folgte mir ins Haus, in die Küche, weil er wusste, dass er als erster ein Schüsselchen mit Katzenfutter bekam.

(ein Klick auf ein Bild ==> vergrößerte Ansicht)

Und wer sich für eine Tierpatenschaft des Tierschutzvereins Markgräflerland interessiert, findet HIER und HIER weitere Informationen.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #78

Bei Jaellekatz gibt es zu Beginn eines Monats ein Katzenprojekt

und als echter Katzenliebhaber bin ich natürlich dabei:
Und zum Start in ein neues Jahr eine Geschichte vom Tierschutzverein Markgräflerland, die traurig beginnt, dann aber…

Es ist die Geschichte dieses Katers

Von ihm erfuhr ich am 29. Oktober durch die WhatsApp-Gruppe des Katzenhaus-Teams (ich gehöre zum Team)


Gleichzeitig erschien auf Facebook in der Gruppe „Tiere in Not Freiburg und Umgebung“ folgender Beitrag über ihn

Tierschutzverein Markgräflerland – Katzenhaus
29. Oktober ·

  • Wenn mein Anblick dich wütend gemacht hat, dann tut es mir leid.
  • Wenn du nicht willst, das ich vor deiner Tür um Futter bettle, dann tut es mir leid.
  • Wenn ich nicht zu deiner eigenen Katze mit aufs Sofa darf und du mich wieder rausgeworfen hast, dann tut es mir leid.
  • Wenn ich meine Notdurft in deinem gepflegten Garten hinterlassen habe, dann tut es mir leid.
  • Wenn du meiner überdrüssig geworden bist und mich ausgesetzt hast, dann tut es mir leid.
    Ich passe nicht zu eurem Leben, in eure Vorstellung der heilen Welt – es tut mir Leid, ich habe es mir nicht ausgesucht mein Leben ohne Liebe, Futter und Zuwendung auf der Straße zu verbringen, du hast mich angeschrien, verjagt und zum Schluß auf mich geschossen, es tut mir leid, daß du das gemacht hast, ich habe Schmerzen weil ihr mich nicht wolltet, ich bin hilflos, weil ihr wegschaut und mir nicht helfen wollt.
  • Ich lebe! Ich habe um mein Leben gekämpft, dieser Kampf ist nun vorbei, ich bin im Katzenhaus in Buggingen, sie helfen mir wieder zu vertrauen, füttern mich, lieben mich und zeigen mir, das das Leben schön sein kann.
    Ich lebe! Weil ich eine Chance kriege, ich heiße Ares, weil ich ein Krieger bin und mich nicht aufgegeben habe.

Und nachdem Ares ins Katzenhaus eingrezogen war, fasste er bald Zutrauen zu uns.
Gleichzeit begann auf der Homepage des Tierschutzvereins die Suche nach einem Platz für Ares.

Und dann sah es so aus, als habe er ein neues Zuhause gefunden, doch…
auf Facebook konnte man lesen, wie es mit Ares weiterging


Tierschutzverein Markgräflerland – Katzenhaus
2. Dezember

  • Die Seele unserer Tiere sind kostbar, in den meisten Fällen reiner als die der meisten Menschen!
  • Warum es Ares nun schon wieder angetan wurde, macht uns traurig, bestürzt und wütend zugleich….im Stich gelassen von Menschen die geschworen haben, für ihn da zu sein, ihn zu lieben, sich um ihn zu kümmern.
  • Ares kam nach einer Nacht!! wieder zurück, wir können die Gründe nicht greifen oder benennen, überfordert, unsicher, diese Worte lassen uns an unserem Urteilsvermögen zweifeln..
  • Nur was können wir noch tun außer die Familien zu uns einladen, eine persönliche Vorkontrolle des neuen ?? und das ganze mit einem Schutzvertrag zu besiegeln?
  • Leider melden sich zu Corona Zeiten sehr viele Menschen, die meinen ein Tier als Partner, Psychologen und Familien Ersatz zu sehen ohne das fühlende, leidende Lebewesen zu achten.
  • In Zukunft wird unsere Auswahl der Menschen die unsere Tiere aufnehmen dürfen noch genauer geprüft und unter die Lupe genommen!!
  • Ares ist ein Kämpfer, doch muss und soll er nicht mehr kämpfen, wir vom Tierschutzverein Markgräflerland werden das für ihn übernehmen, weder ihm noch uns helfen jetzt böse Kommentare, wir wollen nicht das sich Menschen aus Mitleid heraus bei uns melden um ihn aufzunehmen, Familien mit Kindern, Katzen und viel Trubel fallen ebenfalls raus. Wir suchen das! Zuhause für ihn, die wohlbekannte Stecknadel im Heuhaufen, unser Weihnachtswunder……

Doch dieses Weihnachtswunder ließ nicht lange auf sich warten, seit dem 6. Dezember lebt Ares bei Antonia und ihrem Feund:


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #77

Bei Jaellekatz gibt es ein Katzenprojekt

Und jetzt, da wir gerade den „Lockdown light“ hinter uns haben, da ist mir ein bemerkenswertes Bild vom Wochenende 2./3. Mai 2020 aus der Frankfurter Rundschau in die Hände gefallen und ich bin froh, dass anders als bei den Nerzen in Dänemark unsere Katzen weder virusanfällig sind noch als Übertrager in Betracht kommen.

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #77

Bei Jaellekatz gibt es ein Katzenprojekt

Das Trend-Hobby „Bemalte Steine“ hinterlässt auch am Katzenhaus des Tierschutzvereins Markgräflerland erfreuliche Spuren:

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #76

Bei Jaellekatz gibt es ein Katzenprojekt

Bei mir dazu heute: Katzen aus unsrer Nachbarschaft.

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #75

Bei Jaellekatz gibt es ein Katzenprojekt

Und nachdem der Sommer nun so gut wie rum ist, können wir zufrieden sein, hatten wir doch die Gelegenheit zu einem Urlaub, bei dem wir uns sehr wohl gefühlt haben. Und in diesem Urlaub gab es auf dem Ferienhof zu unsrer Freude auch Katzen, die ich euch hier vorstellen möchte: die langhaarige Mama mit ihren zwei Kindern:

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Beitragsnavigation