cubusregio

Dies und das

Das war’s #26

Ein neues Projekt, das aber beim näheren Hinsehen gar nicht neu ist.

Das Projekt ersetzt die bisherigen Projekte „Marode Schönheiten“ (ursprünglich von Jutta) und „passé“ (von Kirsi), die beide eingestellt wurden.
Es erscheint jeweils am 2. Tag eines Monats und zeigt das, was hinfällig, was am Vergehen ist und dessen ursprünglicher Nutzen, dessen ursprüngliche Schönheit nochmal – u.U. nur in unseren Gedanken – kurz aufblitzt.

Heute gleich „Das war’s“ auf zwei Ebenen: Bei der Durchsicht der digitalisierten Dias von vergangenen Sommerurlauben (Ebene 1) bin ich auf diese Aufnahmen von 1988 gestoßen, „geschossen“ wurden sie auf einem Autofriedhof (Ebene 2) in Frankreich.

(Klicke ein Bild!! ==> größere Ansicht)

Wer bei „DAS WAR’s…“ mit einem Blogposting mitmachen möchte, erstelle auf seinem Blog einen Beitrag unter Verwendung meines Logos und verlinke ihn bitte hier in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #73

Bei Jaellekatz gibt es ein Katzenprojekt

“Ich schau dir in die Augen, Kleines!” (Casablanca)

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Erstes Geocaching-Abenteuer

Natalies Bilder auf Instagram (@nawlins8) von ihren Geocaching-Abenteuern lies in mir den Wunsch entstehen, es auch einmal zu probieren. Ich habe mir also die Geocaching-App von Groundspeak auf mein Smartphone heruntergeladen und installiert und geschaut, was es in in der Nähe zu entdecken gibt und sehe: in 2,3km (Luftlinie) wird ein Cache angezeigt

Mit dem Fahrrad dorthin, und den Waldrand durchstöbert und nach kurzer Suche den Cache gefunden und mich in der Protokolliste eingetragen (und noch nen CBM-Einkaufswagenchip dazugepackt – muss mich für die Zukunft mit ein paar Kleinigkeiten zum Zurücklassen vorbereiten): MEIN ERSTES GEOCACHING-ABENTEUER erledigt!

.

.

<Klicke ein Bild ==> größere Ansicht>


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Rost-Parade #64

Es finden sich im Internet ja für jede noch so ausgefallene Vorliebe genügend Fans.

Eine meiner Vorlieben sind Rostbilder, zeigt sich in ihnen doch die Vielfarbigkeit des Zerfalls und da hatte ich einst Gleichgesinnte bei der Rost-Parade von „Frau Tonari“ gefunden. Nachdem sie 2018 ihr Rostparaden-Projekt beendet hat, führe ich es weiter, wie schon zuvor am letzten Monatstag.

Aufsteigend aus dem sandigen Untergrund der Lausitz:

Dass da was rostet, wen wundert’s,
andere nennen’s Patina.

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)

Wer bei der Rostparade mitmachen will, erstelle einen rostigen Beitrag auf seinem Blog unter Verwendung des Logos, und hinterlasse hier in den Kommentaren einen Link dazu, damit auch viele Andere in den Genuss rostiger Vielfalt kommen können.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Schreibtisch aufräumen: Postkarten Nr.20

Eines meiner mir ans Herz gewachsenen Themen sind „Postkarten“. Begonnen hat das damit, dass ich 2011 festzustellen glaubte, dass Postkarten auszusterben drohen. Das Ergebnis war u.a. auch die heimische Postkartenleine.

Und nachdem ich meinte nun endlich alle alten Postkarten entsorgt zu haben, stieß ich bei den Coronabedingten Aufräumarbeiten auf einen weiteren Stapel von Postkarten: Hier zunächst die Karten von unsrem London-Besuch über Silvester 1975, weitere (ich verrate noch nicht woher) folgen am 7. und 17. Juli. Bin gespannt ob das Postkartenthema dann zu Ende ist.

(Klick auf ein Bild ==> größere Ansicht)

175 – Houses of Parliament & Westminster Bridge
176 – Piccadilly Coircus
177 – The Tower of London and Tower Bridge
178 – Tower of London, Waffensammlung – Helm in Österreich angefertigt
179 – Tower of London, Waffensammlung – Elefantenrüstung
180 – St. Eduards-Krone mit der der Herrscher gekrönt wurde


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Spremberg

eigentlich waren wir nur auf de Suche nach Postkarten für liebe Freunde,

„Also lass uns mal nach Spremberg fahren, dort müsste was zu finden sein“

Doch nicht nur das, der Besuch überhaupt hat sich gelohnt :

<Klicke ein Bild ==> größere Ansicht>


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Rhododendronpark Kromlau

Rhododendronpark hört sich ja gut an, also nichts wie los: Dort angekommen stellten wir fest, dass die Blütezeit leider vorbei war und auch den Fußmarsch zur „Rakotzbrücke“ haben wir nicht geschafft (was laut Wikipedia auch kein „Verlust“ war). Trotzdem waren wir beeindruckt von dem, was wir gesehen haben.
(Und wer meinen Instagram-Auftritt kennt, kennt auch meinen „Waldwichtel“ aus dem Café Azalee)

<Klicke ein Bild ==> größere Ansicht>


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Die Spree entlang

Bei regnerischem Wetter vom Ferienhaus aus nach Bräsinchen, dort über die Spree und am Westufer zurück nach Neuhausen (das ganze etwas feucht, aber schön)

<klicke ein Bild ==> größere Ansicht>


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Wildgehege Hufeisen

Unsere Gastgeber in Craimoos empfahlen uns als Ausflugsziel das „Wildgehege Hufeisen“ bei Pegnitz und dem Tipp zu folgen hat sich gelohnt:

<Klicke ein Bild ==> größere Ansicht>


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Pottenstein und Tüchersfeld

Man sagt, dass man in der Fränkischen Schweiz unbedingt Pottenstein und Tüchersfeld gesehen haben sollte.
Also: VOILÁ, here it is:

<Klicke ein Bild ==> größere Ansicht>


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Beitragsnavigation