cubusregio

Dies und das

Archiv für die Kategorie “Uncategorized”

Mixtape-Kassettencover

Die Älteren unter uns erinnern sich vielleicht noch an Musicassetten (auch Kompaktkassetten genannt) und daran, dass es damals eine gute Übung war einem Freund eine Musikassette mit einer individuellen Auswahl von Musikstücken zu schenken, sogenannte Mixtapes.

Und da gab noch das Hobby, diese Mixtapes mit einem individuellen Cover zu versehen.

Beim Aufräumen meiner Festplatte bin ich auf Bilder von 8 Mixtape-Cover gestoßen, die ich hiermit der Ewigkeit („Das Internet vergisst nie“) übergeben möchte.

(Klicke ein Bild ==> vergrößerte Ansicht)

Übrigens: Ich bin mir fast sicher, dass es unter dem Tag „entsorgung“ auch in Zukunft was zu lesen gibt.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Postcrossing-Karten #216-#224

Und nun ein weiterer Satz von angekommenen Postcrossing-Postkarten: die Karten zweihundertsechzehn bis zweihundertvierundzwanzig.

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Und da kommen die Karten her:

#216 USA – #217 Tschechien – #218 Belgien
#219 Niederlande – #220 USA – #221 Großbritannien
#222 Großbritannien – #223 Finnland – #224 Polen

Bitte beachtet, dass das Postkartenmotiv nicht unbedingt aus dem Land des Absenders stammt.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Das war’s #37

Ein neues Projekt, das aber beim näheren Hinsehen gar nicht neu ist.

Das Projekt ersetzt die bisherigen Projekte „Marode Schönheiten“ (ursprünglich von Jutta) und „passé“ (von Kirsi), die beide eingestellt wurden.
Es erscheint jeweils am 2. Tag eines Monats und zeigt das, was hinfällig, was am Vergehen ist und dessen ursprünglicher Nutzen, dessen ursprüngliche Schönheit nochmal – u.U. nur in unseren Gedanken – kurz aufblitzt.

Beim diesjährigen Sommerurlaub in Mecklenburg-Vorpommern stolperte ich immer wieder über Fotomotive bei denen mir nur der Gedanke „Das war’s“ aufblitzte

(Klicke ein Bild!! ==> größere Ansicht)

Wer bei „DAS WAR’s…“ mit einem Blogposting mitmachen möchte, erstelle auf seinem Blog einen Beitrag unter Verwendung meines Logos und verlinke ihn bitte hier in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #84

Bei Jaellekatz gab es zweimal im Monat ein Katzenprojekt
und als echter Katzenliebhaber war und bin ich natürlich dabei.

Im letzten Monat verbrachte ich als Hausgast ein paart Tage im Zentrum für Zen und Kontemplation: Sonenhof. Schon auf dem Weg zum Eingang des Hauses fühlte ich mich beobachtet:

Das einzige, was mir das Team vom Sonnenhof über diese Skulptur sagen konnte, war: „Die ist aus Japan“ Mehr wusste man nicht, also machte ich mich mittels Google auf die Suche nach besonderen Katzen in Japan und stieß dabei auf den Begriff „Nekogami“ die Bezeichnung für als Geistwesen verehrte Katzen, die als Freund und Helfer die Nahrungsvorräte der Menschen beschützten.

————-

Wie wird es mit „alles für die Katz“ weitergehen?

Da Jaellekatz ihren Blog leider eingestellt hat, möchte ich dafür sorgen, dass „Alles für die Katz“ weiter existiert und zwar immer am ersten eines Monats. Und da ich weiß, dass es viele Katzenfreunde gibt, fordere ich zum Mitmachen auf. Wer das möchte, erstelle einen Beitrag auf seinem Blog und verlinke ihn einfach in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Rost-Parade #76

Es finden sich im Internet ja für jede noch so ausgefallene Vorliebe genügend Fans.

Eine meiner Vorlieben sind Rostbilder, zeigt sich in ihnen doch die Vielfarbigkeit des Zerfalls und da hatte ich einst Gleichgesinnte bei der Rost-Parade von „Frau Tonari“ gefunden. Nachdem sie 2018 ihr Rostparaden-Projekt beendet hat, führe ich es weiter, wie schon zuvor am letzten Monatstag.

Heute zwei Bilder von mir zum Thema „Baustellenmikado“

(klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Wer bei der Rostparade mitmachen will, erstelle einen rostigen Beitrag auf seinem Blog unter Verwendung des Logos, und hinterlasse hier in den Kommentaren einen Link dazu, damit auch viele Andere in den Genuss rostiger Vielfalt kommen können.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Postcrossing-Karten #207-#215

Und nun ein weiterer Satz von angekommenen Postcrossing-Postkarten: die Karten zweihundertsieben bis zweihundertfünfzehn.

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Und da kommen die Karten her:

#207 USA – #208 Lettland – #209 USA
#210 Canada – #211 Luxemburg – #212 Finnland
#213 Großbritannien – #214 Kanada – #215 Schweiz

Bitte beachtet, dass das Postkartenmotiv nicht unbedingt aus dem Land des Absenders stammt.

Und da seit Mai wieder etliche Postcrossing-Postkarten eingetroffen sind, kann ich heute meine Postkartenserie mit weiteren 9 Karten fortsetzen.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Das war’s #36

Ein neues Projekt, das aber beim näheren Hinsehen gar nicht neu ist.

Das Projekt ersetzt die bisherigen Projekte „Marode Schönheiten“ (ursprünglich von Jutta) und „passé“ (von Kirsi), die beide eingestellt wurden.
Es erscheint jeweils am 2. Tag eines Monats und zeigt das, was hinfällig, was am Vergehen ist und dessen ursprünglicher Nutzen, dessen ursprüngliche Schönheit nochmal – u.U. nur in unseren Gedanken – kurz aufblitzt.

Bei meinen regelmäßigen Blogpostings („Rost-Parade“, „Alles für die Katz“ und „Das war’s“), die jeweils am Anfang bzw. Ende eines Monats erscheinen, bin ich schon einige Zeit vorher dabei zu sammeln und auszuwählen. Bei „Das war’s“ in diesem Monat war es zunächst auch so, doch dann schickte mir ein Freund ein altes Bilds und da war mir sofort klar: „DAS WAR’S

(Klicke das Bild!! ==> größere Ansicht)

Und sicher wird der eine oder andere die „Figuren“ (wieder)erkennen, alle anderen sollten ihre Unwissenheit einfach hinnehmen.

Wer bei „DAS WAR’s…“ mit einem Blogposting mitmachen möchte, erstelle auf seinem Blog einen Beitrag unter Verwendung meines Logos und verlinke ihn bitte hier in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #83

Bei Jaellekatz gab es zweimal im Monat ein Katzenprojekt
und als echter Katzenliebhaber war und bin ich natürlich dabei.

Heute möchte ich mit einer Schätzaufgabe beginnen:

„Nimmt man an, ein Katzenpaar bekommt im Jahr zweimal Nachwuchs und jeweils 2,8 Kätzchen pro Wurf überleben, wie viele Kätzchen gibt das nach 10 Jahren?“

Was schätzt ihr?

:

:

:

Hier die Antwort:

( Ein Klick vergrößert die Grafik)

Übrigens, ich gestehe: die Grafik ist nicht von mir sondern übernommen von der Internetseite des Landestierschutzverbands Baden-Württembergt. Die Lektüre dieser Seite empfehle ich sehr.

————-

Wie wird es mit „alles für die Katz“ weiter gehen?

Da Jaellekatz ihren Blog leider eingestellt hat, möchte ich dafür sorgen, dass „Alles für die Katz“ weiter existiert und zwar immer am ersten eines Monats. Und da ich weiß, dass es viele Katzenfreunde gibt, fordere ich zum Mitmachen auf. Wer das möchte, erstelle einen Beitrag auf seinem Blog und verlinke ihn einfach in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Rost-Parade #75

Es finden sich im Internet ja für jede noch so ausgefallene Vorliebe genügend Fans.

Eine meiner Vorlieben sind Rostbilder, zeigt sich in ihnen doch die Vielfarbigkeit des Zerfalls und da hatte ich einst Gleichgesinnte bei der Rost-Parade von „Frau Tonari“ gefunden. Nachdem sie 2018 ihr Rostparaden-Projekt beendet hat, führe ich es weiter, wie schon zuvor am letzten Monatstag.

Und nun stelle ich fest, dass meine – ach so abenteuerliche – Vorliebe für Rost nicht nur bei Freunden des Vergangenen, sondern auch bei Freunden künstlerischen Ausdrucks angekommen ist, so wie hier vor einem Haus in Doaueschingen

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)

Wer bei der Rostparade mitmachen will, erstelle einen rostigen Beitrag auf seinem Blog unter Verwendung des Logos, und hinterlasse hier in den Kommentaren einen Link dazu, damit auch viele Andere in den Genuss rostiger Vielfalt kommen können.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Lehmmuseum

Und heute wieder etwas Erstaunliches entdeckt: das Lehmmuseum Gnevsdorf, das einzige seiner Art weltweit. Und wieder war ich geplättet von Eindrücken und Informationen die mir neu und faszinierend waren (aber schaut selber mal auf die Homepage des Museums) hier ein kleiner Abklatsch meiner Eindrücke:

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Beitragsnavigation