cubusregio

Dies und das

Archiv für die Kategorie “Uncategorized”

Postcrossing-Karten #126-#134

Und nun ein weiterer Satz von angekommenen Postcrossing-Postkarten: die Karten hundertsechsundzwanzig bis einhundertvierunddreißig.

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Und da kommen die Karten her:

#126 China – #127 USA – #128 USA
#129 Russland – #130 Japan – #131 Belarus
#132 Russland – #133 Großbritannien – #134 Luxemburg

Bitte beachtet, dass das Postkartenmotiv nicht unbedingt aus dem Land des Absenders stammt.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Wieder zurück

Seit dem 17.2. sind genau 46 Tage vergangen und eigentlich hat mir nichts gefehlt, im Gegenteil, ich habe mich fast etwas wohler gefühlt. Deshalb hab ich mir Gedanken gemacht, wie ich nach Ende der Fastenzeit mit facebook und Co verfahren werde:

  • facebook hab ich so gut wie überhaupt nicht vermisst, in Zukunft wird es bei mir nur sehr zuurückhaltend unter „ferner liefen“ firmieren
  • Instagram hab ich schon vermisst, aber in Zukunft werde ich sparsamder posten: pro Woche maximal 5 Bilder, ich muss nicht jedem Tagesmotto folgen
  • in meinem Blog bleiben folgende 4 Themen erhalten:
    – am letzten Tag eines Monats „Rostparade“
    – am 1. „Alles für die Katz“
    – am 2. „Das war’s“
    – am 7., 17. und 27. etwas zum Thema „Postkarten / Postcrossing“
    – darüber hinaus noch Berichte zu größeren oder kleineren Reiseunternehmungen.

Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Ich bin dann mal weg

(Klicke das Bild ==> größere Ansicht)

Postcrossing-Karten #117-#125

Und nun ein weiterer Satz von angekommenen Postcrossing-Postkarten: die Karten hundertsiebzehn bis einhundertfünfundzwanzig.

 

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Und da kommen die Karten her:
#117 Russland – #118 USA – #119 Taiwan
#120 China – #121 China – #122 Tschechei
#123 USA – #124 Canada – #125 Finnland
Bitte beachtet, dass das Postkartenmotiv nicht unbedingt aus dem Land des Absenders stammt.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Das war’s #33

Ein neues Projekt, das aber beim näheren Hinsehen gar nicht neu ist.

Das Projekt ersetzt die bisherigen Projekte „Marode Schönheiten“ (ursprünglich von Jutta) und „passé“ (von Kirsi), die beide eingestellt wurden.
Es erscheint jeweils am 2. Tag eines Monats und zeigt das, was hinfällig, was am Vergehen ist und dessen ursprünglicher Nutzen, dessen ursprüngliche Schönheit nochmal – u.U. nur in unseren Gedanken – kurz aufblitzt.

Vor kurzen las ich im „Rolling Stone Online-Magazin“ einen Artikel über den Soulmusiker James Browne und in diesem Zusammenhang erinnerte ich mich daran, wann ich zum ersten Mal das Wort Soul in Zusammenhang mit Musik kennen gelernt habe. Das war vor etwa 50 Jahren bei meinem Klassenkameraden Falko – einem der wenigen Klassenkameraden mit einem eigenen Plattenspieler – und bei ihm hörte ich die LP „That’s Soul“ und war beeindruckt von einer Musik, die ich vorher noch nicht gehört hatte. Bis heute im Gedächtnis blieb mir auch, dass ich wissen wollte, was der Begriff Soul bedeutet, doch mein Schul-Wörterbuch bot mir nur die Übersetzung „Seele“ und im zweibändigen Konversationslexikon im Bücherschrank meines Vaters fand ich gar nichts darüber. Welcher junge Mensch kann sich eine „Vor-Wikipedia-Zeit“ vorstellen?

So weit zur (Vor-)Geschichte nun zum „Das War’s“: Ich habe mich auf die Suche gemacht und in einem Schallplattenantiquariat das Album von 1967 (nicht als LP sondern) als CD entdeckt und erworben und stelle fest, sie gefällt mir immer noch.

(Klicke ein Bild!! ==> größere Ansicht)

Wer bei „DAS WAR’s…“ mit einem Blogposting mitmachen möchte, erstelle auf seinem Blog einen Beitrag unter Verwendung meines Logos und verlinke ihn bitte hier in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Alles für die Katz #79

Bei Jaellekatz gibt es zu jedem 1. eines Monats ein Katzenprojekt

und als echter Katzenliebhaber bin ich natürlich dabei, heute mal wieder mit einer Geschichte aus dem Katzenhaus des Tierschutzvereins Markgräflerland.

Vor drei Wochen ereichte mich die Nachricht, dass mein Patenkater Toni im Alter von 23 Jahren gestorben ist. Und wie es sich so eingebürgert hat, wird auch ihm, wie jedem verstorbenen Tierchen des Katzenhaues eine Andenken-Karte gestaltet. Das ist Tonis Karte:

Toni war ein besonderer Kater, schon als ich 2013 angefangen hab, im Katzenhausteam mitzuhelfen, war Toni da und er war einer der wenigen Kater, die freien Ausgang hatten, sich immer in der Nähe des Katzenhauses aufhielten und vor dem Eingang des Katzenhauses ein eigenes Schlafkörbchen hatten.
Und immer, wenn ich am Katzenhaus zu meiner „Schicht“ vorfuhr, begrüßte mich Toni und folgte mir ins Haus, in die Küche, weil er wusste, dass er als erster ein Schüsselchen mit Katzenfutter bekam.

(ein Klick auf ein Bild ==> vergrößerte Ansicht)

Und wer sich für eine Tierpatenschaft des Tierschutzvereins Markgräflerland interessiert, findet HIER und HIER weitere Informationen.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Rost-Parade #71

Es finden sich im Internet ja für jede noch so ausgefallene Vorliebe genügend Fans.

Eine meiner Vorlieben sind Rostbilder, zeigt sich in ihnen doch die Vielfarbigkeit des Zerfalls und da hatte ich einst Gleichgesinnte bei der Rost-Parade von „Frau Tonari“ gefunden. Nachdem sie 2018 ihr Rostparaden-Projekt beendet hat, führe ich es weiter, wie schon zuvor am letzten Monatstag.

Ich frage mich immer mal wieder, was mich am Thema Rost so fasziniert. Ein Aspekt ist sicher die optische Wirkung von Rost. Manchmal tritt Rost als Künstler, als Maler auf. Das Bild von heute erinnert mich z.B. an Aquarellmalerei.

(klicke das Bild ==> größere Ansicht)

Wer bei der Rostparade mitmachen will, erstelle einen rostigen Beitrag auf seinem Blog unter Verwendung des Logos, und hinterlasse hier in den Kommentaren einen Link dazu, damit auch viele Andere in den Genuss rostiger Vielfalt kommen können.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Postcrossing-Karten #108-#116

Und nun ein weiterer Satz von angekommenen Postcrossing-Postkarten: die Karten hundertundacht bis einhundertsechzehn.

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Und da kommen die Karten her:
#108 Australien – #109 Belgien – #110 Belarus
#111 USA – #112 USA – #113 USA
#114 Russland – #115 USA – #116 Italien

Bitte beachtet, dass das Postkartenmotiv nicht unbedingt aus dem Land des Absenders stammt.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Postcrossing-Karten #099-#107

Und nun ein weiterer Satz von angekommenen Postcrossing-Postkarten: die Karten neunundneunzig bis einhundertsieben.

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Und da kommen die Karten her:
#099 Niederlande – #100 Österreich – #101 USA
#102 Frankreich – #103 USA – #104 Niederlande
#105 Großbritannien – #106 Russland – #107 Schweiz

Bitte beachtet, dass das Postkartenmotiv nicht unbedingt aus dem Land des Absenders stammt.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Das war’s #32

Ein neues Projekt, das aber beim näheren Hinsehen gar nicht neu ist.

Das Projekt ersetzt die bisherigen Projekte „Marode Schönheiten“ (ursprünglich von Jutta) und „passé“ (von Kirsi), die beide eingestellt wurden.
Es erscheint jeweils am 2. Tag eines Monats und zeigt das, was hinfällig, was am Vergehen ist und dessen ursprünglicher Nutzen, dessen ursprüngliche Schönheit nochmal – u.U. nur in unseren Gedanken – kurz aufblitzt.

Und der Start in ein neues Jahr in digitalem Zeitalter erfolgt mit der Erinnerung an analoge Zeiten (eine Flohmarktentdeckung aus Zell am Harmersbach):

(Klicke das Bild!! ==> größere Ansicht)

Doch so ganz will sich mir der Sinn / die Funktionsweise dieser Maschine nicht erschließen, auch wenn mir die Werbeaufschrift verspricht: „ADDING, LISTING AND CALCULATING MACHINE“ und der Wagen breit genug ist (wofür eigentlich?)

Wer bei „DAS WAR’s…“ mit einem Blogposting mitmachen möchte, erstelle auf seinem Blog einen Beitrag unter Verwendung meines Logos und verlinke ihn bitte hier in den Kommentaren.


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
(Näheres: siehe Link unterhalb des Formularfelds)

Beitragsnavigation