cubusregio

Dies und das

Archiv für das Schlagwort “reisen”

Bötchenfahrt auf dem Rhein

Mit dem Bötchen – so nennen die „Eingeborenen“ die Ausflugsschiffe – von Bad Godesberg nach Linz am Rhein und zurück:

 

< Klicke ein Bild ==> größere Ansicht >


Bedingt durch immer wieder ausfallende Internetverbindung und Ferienfaulheit sind die Blogpostings z.Zt. nicht immer tagesaktuell


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Advertisements

Rüngsdorf

Da gab es – nach 50 Jahren – ein Treffen mit einem lieben Menschen, mit dem ich damals zusammenarbeitete.
Ich besuchte ihn in Bonn-Bad Godesberg und seine liebe Frau bot sich mir als Reiseführer an und führte mich zunächst an den Rhein mit den illustren Villen, die zur Zeit, als Bonn Bundeshauptstadt war, diverse Botschaften beherbergte. Doch dann zeigte sie mir das dörfliche Dahinter: Rüngsdorf.

< Klicke ein Bild ==> größere Ansicht >


Impressum und Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung des Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Ecomusée d’Alsace

Zurück vom Besuch im Freilichtmuseum „Ecomusée d’Alsace“ bin ich noch immer erfüllt von beeindruckenden Bildern

.

.

.


Impressum und Datenschutzerklärung

Allensbach

Impressionen aus Allensbach vom letzten Tag meines Kurztripps an den Bodensee

Meersburg

Altstadt mit Burg und Schloss.

.

.

.

Panoramafahrt

Und nachdem mir im vergangenen Frühjahr zweimal die Gelegenheit versagt worden war, konnte ich bei meinem diesjährigen Überlingen-Besuch endlich die „Panoramafahrt Überlingen – Mainau – Unteruhldingen“ nachholen.

.

.

Stühlingen

Das über 800 Jahre alte Städtchen Stühlingen liegt an der Wutach am Südrand des Schwarzwaldes direkt an der Grenze zur Schweiz.

.

.

Offenburg

Eigentlich war der Tag anders geplant, doch dann hab‘ ich mich ganz spontan für nen Kurzbesuch von Offenburg entschieden.

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

Lindau

Harlesiel

Und dann hab‘ ich sie doch noch erreicht: die Nordsee. In Harlesiel auf dem Stellplatz „An der Mole“, gleich neben dem Strand. Das Meerwasserschwimmbad war zwar nicht mehr in Betrieb, Ebbe und Flut und der Fährverkehr nach Wangerooge jedoch immer noch. Und ab und zu platsche ein Regenguss, dass der Begriff „Starkregen“ ne Verharmlosung gewesen wäre.

(Klicke ein Bild ==> größere Ansicht)

 

Beitragsnavigation