cubusregio

Dies und das

Archiv für das Schlagwort “kunst”

Wandlungen

Unter dem Titel „Wandlungen“ gibt es (zur Zeit noch) eine Ausstellung von Exponaten von Jochen Böhnert und Roland Hölderle in der „Galerie Altes Gärtnerhaus“ in Schliengen-Liel, einer Galerie, die zu einer wunderschönen Gärtnerei gehört. Und diese Gärtnerei/Galerie besuchten wir heute. (Und vielleicht treffen wir uns dort am kommenden Sonntag um 16:30 Uhr zur Finnisage)

halbe Sachen

Besuch der Ausstellung „halbe Sachen“ im KunstPalais Badenweiler

Stickereien aus Afghanistan

Vor ein paar Tagen nen Hinweis in der Badischen Zeitung gelesen, dass es in Sulzburg im Bergbaumuseum ne Ausstellung von afghanischen Stickereien gebe: also hingefahren und eingetreten:

Afghani01

und dann fanden sich verteilt inmitten all der alten bergmännischen Exponate eine Reihe von bezaubernden Stickereien der afghanischen Initiative:

Afghani02
Afghani03
Afghani04
Afghani05
Afghani06
Afghani07
Afghani08
Afghani09
Afghani10
Afghani11
Afghani12
Afghani13
Afghani14

Buch einer Erstklässlerin

Die Erstklässlerin Greta Gaden (7) hat ein Buch geschrieben, dessen Entstehungsgeschichte von der Frankfurter Rundschau veröffentlicht wurde; den Erstabdruck des Buchs in der Frankfurter Rundschau gibt es online bisher nur hier:

Der_kleine_fucks

Zauber des Orients

Am vergangenen Samstag besuchte ich im Hof des Markgräfler Museums die Veranstaltung „Zauber des Orients – Orientalische Märchen und Lieder“,

Unknownname

mit den Erzählerinnen Karin Bailer und Sigrid Voigt

0unknownname

und musikalischer Begleitung durch Perin Dinekli.

Es war eine wunderschöne Veranstaltung (wenn auch das Wetter etwas kalt war) und wer das Pech hat, diese Veranstaltung nicht mehr besuchen zu können, der kann beim Hören zweier CDs sich in orientalische Märchenstimmung versetzen. Wie man die CDs bekommen kann erfährt man von
SigridVoigt@aol.com

Kandern: August Macke Rundweg

Ausflug nach Kandern und ein Bummel auf dem
August Macke Rundweg:

 

Kandern01
Kandern02
Kandern03
Kandern04
Kandern05
Kandern06
Kandern07
Kandern08
Kandern09
Kandern10
Kandern11
Kandern12
Kandern13
Kandern14
Kandern15
Kandern16

Ende der Vorstellung

Der letzte Abend auf dem Campingplatz mit Blick direkt auf den See bietet (sicher) wieder wie an den letzten 7 Abenden (mal abgesehen von den 2, 3 dick bewölkten) ein Schauspiel, das vielen als Sonnenuntergang bekannt ist und dem ich mit den folgenden 4 Bildern der letzten Woche Tribut zollen möchte

Sonnenuntergang01

 

Sonnenuntergang02

 

Sonnenuntergang03

 

Sonnenuntergang04

 

Und wer nun noch „hohe“ Kultur haben will, sei’s drum:
hier vom Altmeister Heinrich Heine:

Das Fräulein stand am Meere
Und seufzte lang und bang,
Es rührte sie so sehre
der Sonnenuntergang.

 

Mein Fräulein! sein Sie munter,
das ist ein altes Stück;
Hier vorne geht sie unter
und kehrt von hinten zurück.

 

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen

gestern im Cafconc, Ensisheim

und Gäste mit nicht alleine akustischem Interesse:

Im_cafconc02

 

Im_cafconc03

 

Im_cafconc04

 

DESHALB:

Im_cafconc05

 

Übrigens: im cafconc spielte Tino Gonzales mit seiner Bluesband (und demnächst hab ich dazu noch nen Videosplitter, der will aber erst aufbereitet werden)

lazy saturday

Eigentlich hatten die Beiden gar keine Lust, das Haus zu verlassen…

Riehen01

…deshalb sind wir ohne sie losgezogen nach Riehen in die Fondation Beyeler zur Ausstellung „Dalí, Magritte, Miró – Surrealismus in Paris“. Und es war faszinierend Bilder im Original zu sehen und auf sich wirken zu lassen, die man bisher nur aus Büchern kannte. Und es gab auch eine ganze Reihe von Bildern, die wir zuvor nicht gesehen hatten.

Und als wir nach knapp zwei Stunden das Museum wieder verließen, fiel uns die Skuptur „Maman“ von Louise Bourgeois ins Auge.

Riehen02

Und wir sagten dem Museum „adieu“, beeindruckt von einer einzigartigen Ausstellung.

Riehen03

 

Nai hemmer gsait

Anti-AKW-Graffiti in der Goethestraße 2 vermutlich in Zusammenhang mit der Bewegung zur Stilllegung des AKW Fessenheim, das nur 12 km von hier entfernt ist.

Atommuell1
Atommuell2

Beitragsnavigation