cubusregio

Dies und das

Marode Schönheiten #06

Jutta hat ein Foto-Projekt begonnen, das sie

nennt, „also Objekte aller Arten,
die verlassenen und verfallenen sind,
die aber einen ganz eigenen Charme haben.
Marode Schönheiten eben.

Diese Tür erinnert mich an (m)ein Gesicht beim morgendlichen Blick in den Spiegel: Nicht mehr so glatt wie früher, aber immer noch stolz und selbstbewusst (wenn man das von einer Tür sagen kann).

Weitere “Marode Schönheiten” gibt’s hier bei Jutta

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

3 Gedanken zu „Marode Schönheiten #06

  1. Tolle Tür! Schade drum!

  2. Ich liebe solche alten Türen und muss deshalb ständig welche fotografieren. In meiner Stadt gibt es davon eine wunderbare Auswahl. Lustig, deine Vergleich mit dir selbst..:-) Hier ist meine Marode Schönheit, falls du mal Lust hast, zu schauen…
    http://steinigergarten.blogspot.de/2016/02/mit-der-bahn-nach-freiberg.html

    LG Sigrun

  3. Diese Tüe kann bestimmt viele Geschichten erzählen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: