cubusregio

Dies und das

Marode Schönheiten #09

Jutta hat ein Foto-Projekt begonnen, das sie

nennt, „also Objekte aller Arten,
die verlassenen und verfallenen sind,
die aber einen ganz eigenen Charme haben.
Marode Schönheiten eben.

(klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern)

Diese marode Baumruine ist doch zu nichts mehr nutz und sollte umgehend zu Brennholz verarbeitet werden.
Irrtum!
Sie ist Lebensraum von vielen „Krabbeltieren“ und damit wertvoll im biologischen Lebenskreis. Gut, dass es noch solche Plätze gibt, die nicht sofort „bereinigt“ werden.

Andere “Marode Schönheiten” gibt’s hier bei Jutta

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

9 Gedanken zu „Marode Schönheiten #09

  1. Ja, wie gut, dass es Plätze gibt, wo solche Bäume – anders – weiter „leben“ können! Ich habe viel Totholz im Garten und freue mich am wuselnden Leben drin und drumherum. Herzliche Grüße Ghislana

  2. Hallo, ich habe eben gerade bei Jutta gelesen, das die maroden Schönheiten bei Dir weitergeführt werden. Das finde ich sehr schön, denn diese Aktion hat mir immer viel Spaß gemacht, als Leser und auch Schreiber. Ich hoffe, Du meintest schon ab heute. Hier mein Link:
    https://123design-me.blogspot.de/2016/05/wie-heit-die-hauptstadt-von-kroatien.html

    Dein Baum sieht sehr schön aus, erinnert mich ein wenig an einen Galgenbaum. Kann aber daher kommen, weil ich gerade von einem Spukhaus über Gruselgeschichten etc. gelesen und geschrieben habe!
    Noch ein schönes Wochenende, viele Grüße
    Kirsi

  3. Gerade habe ich erfahren, dass Jutta ihr Fotoprojekt „Marode Schönheiten“ nicht fortführen will. Seis drum, ich werde weiterhin an jedem ersten Samstag im Monat ein Bild zum Thema posten und lade dazu ein, eigene Beiträge dazu in einem Kommentar zu verlinken. Ich bin gespannt, ob das Projekt sich so nicht weiter entwickeln kann.

  4. Paula sagte am :

    Och das ist aber schööööön. Dann kann ich weiter ein paar Bilder dazu sammeln. Hoffentlich vergesse ich es nicht, dann zu posten, denn an diesem Tag ist bei Nova ihr Zitat im Bild fällig.

    Ich schicke dir einen lieben Sonntags Gruß
    Paula

  5. Hallo
    „Marode Schönheiten“ sind für mich das Salz in der Suppe besser gesagt in der Natur, ich freue mich, dass es weitergeht.
    Lg und bis bald.
    Sadie

  6. Prima,
    da freue ich mich.
    Habe da ja auch einiges hier.
    Lieben Gruß Eva

  7. Wie schön das es bei Dir weitergeht!
    Dann ab Juni also hier. Das will ich gleich mal in meinen Aktionen vermerken.
    Gruß
    Kirsi

  8. Ich hab schon im Mai eine marode Schönheit aus Rostock mitgebracht: http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2016/05/lost-places-ulmenstrae-45-rostock.html – Lieben Gruß Ghislana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: