cubusregio

Dies und das

Archiv für das Schlagwort “kommunikation”

Billighandy für nen alten Sack ?

Da hab ich mich (endlich) dazu durchgerungen, mir ein Smartphone anzuschaffen und hab mich nach Anraten meiner Kinder für ein Sony Xperia Z3 entschieden. Auf eBay wurde mir von einem chinesischen Unternehmen ein neues Gerät (Versand aus Frankreich) zu nem guten Preis angeboten. Das Paket kam heute an, der Inhalt ließ nichts zu wünschen übrig, nur der Paketaufkleber gab mir zu denken:

Honi soit qui mal y pense

Liebenswerte Mitmenschen, liebe Freunde…

…ich wünsche euch alles Gute – Zufriedenheit und Gesundheit – im neuen Jahr.

Und wer möchte, kann sich die Bilder, die ich mir für das kommende Jahr zusammengestellt habe, in voller Auflösung anschauen und/oder den fertigen Kalender herunterladen und ausdrucken (Drucker auf Querformat einstellen). Im Kalender findet man auch eine Erklärung zum Hintergrund der Motivwahl.

Peter

Und weil heute zufällig Monatsende ist, ist auch wieder Zeit für meinen Beitrag zur

von Frau Tonari

Frohe Weihnachten

Liebenswerte Mitmenschen, liebe Freunde,

ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest!

Die Schüler der 4. Klasse einer Grundschule, bei denen ich während des letzten Jahres als Lesepate tätig war, fieberten schon eine ganze Weile dem heutigen Tag entgegen. Das zeigten Sie mir in Bild und Ton.

Wenn das Abspielen nicht funktioniert, kann man hier das Lied anhören
Wer sich für den Liedtext interessiert, der findet ihn hier.

 

Instagram

Ich hab ja (noch) kein Smartphone, aber dank Ulrike hab ich die Möglichkeit gefunden, auch bei Instagram mitzumischen, das Geheimnis heißt Gramblr.

Und somit findet man mich auch bei Instagram, ganz aktuell mit drei Bildern:

http://www.instagram.com/p/BLJZAPNDor4/
http://www.instagram.com/p/BLLrpfXjTEC/
http://www.instagram.com/p/BLOD_sHD7f8/

Hamburg Hauptbahnhof

Die Heimfahrt gestaltete sich anders als gedacht. Sie führt nämlich per Bahn via Hamburger Hauptbahnhof

Beruhigend, dass dort einer darüber lächeln konnte.

Liebenswerte Mitmenschen, liebe Freunde…

…ich wünsche euch alles Gute, Glück und Gesundheit im neuen Jahr.


Und wer möchte, kann sich die Bilder, die ich mir für das kommende Jahr zusammengestellt habe, in voller Auflösung anschauen und/oder den fertigen Kalender herunterladen und ausdrucken. Im Kalender findet man auch eine Erklärung , wie die Motivwahl entstanden ist.

Peter

Bilder: <https://www.dropbox.com/sh/k16wfis5rmcaark/AAB6gwacOEWmmZhZxe_ChbUka?dl=0>
Kalender: <https://dl.dropboxusercontent.com/u/12228473/Blog/Kalender_2016.pdf>

Frohe Weihnachten

Liebenswerte Mitmenschen, liebe Freunde,

ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest!

Dieses Bild entdeckte ich in der 3. Klasse einer Grundschule, in der ich im letzten halben Jahr als Lesepate tätig war.

Doch auch wenn für die Kinder das wichtigste an Weihnachten die Geschenke sind, wissen wir Erwachsene doch, dass es – besonders momentan – weltweit einen weitaus wichtigeren Wunsch gibt, den Wunsch nach Frieden. Dazu das Lied „Hevenu schalom – wir wünschen Frieden“ gesungen von dieser dritten Grundschulklasse:

Lesecafé in Barth

In Barth gibt es direkt neben der Kirche das „Lesecafé St. Marien“. Dort kann man gegen eine Spende einen Kaffe oder einen Tee trinken und ein Buch lesen und wenn man von einem Buch gefesselt wird, kann man es auch – gegen eine Spende – mitnehmen. Manche Besucher bringen auch ein gelesenes Buch mit und tauschen es gegen ein Neues.
Wir haben – gegen eine Spende – ein Buch mitgenommen, werden dem Büchercafé aber – wenn wir wieder zu Hause sind – ein Buch zuschicken.
Wer das auch tun möchte, adressiere seine Büchersendung an:

  • Lesecafé
  • St.Marien Barth
  • Papenstr. 6
  • 18356 Barth

Liebenswerte Mitmenschen, liebe Freunde…

…ich wünsche euch alles Gute, Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

Und wer möchte, kann sich die Bilder, die ich mir dazu zusammengestellt habe hier in voller Auflösung anschauen
und/oder den fertigen Kalender hier herunterladen und ausdrucken.

Peter

Bilder: <https://www.dropbox.com/sh/mt3mrjy37sgmff9/AAAfjyLPVAedzpvayVq8azMAa?dl=0>
Kalender: <https://dl.dropboxusercontent.com/u/12228473/Blog/Kalender_2015.pdf>

Frohe Weihnachten

In diesem Jahr schenkten mir die Schüler der vierten Klasse, die ich seit der ersten Klasse als Lesepate begleite, einen Ordner mit Texten und Bildern zu Weihnachten. das Bild „Freunde“ ist mir besonders aufgefallen und ich möchte es hier verbreiten, weil es eine wunderschöne Entgegnung ist zum vorurteilsgeschwängerten, braunen Dunst ist, der sich leider zur Zeit bei uns in Deutschland, auch hier im Südwesten, gegen Flüchtlinge ausbreitet:

freunde

Und dann war ich auch zur Weihnachtsfeier der Grundschule am letzten Tag vor den Weihnachtsferien eingeladen und möchte euch daraus „Jingle Bells“ vorstellen, das alle Grundschüler gesungen haben:

Und hier der Beitrag „meiner“ Lesepatenklasse 4c, das Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“:

.
Und nun habe ich noch eine besondere Überraschung für alle meine (mehr oder weniger musikalischen) Freunde.
Lasst mich dazu etwas weiter ausholen: Seit dem Wintersemester 2009/10 habe ich mich jeden Winter als Studierender an der PH Freiburg eingeschrieben. So auch in diesem Winter und diesmal habe ich ein Musik-Seminar bei der Dozentin Frau Pyong-Ahn Eun belegt. Und als sie am Ende einer Veranstaltung uns aufforderte, für die folgende Veranstaltung ein Gedicht (zum Vertonen) mitzubringen, habe ich diese Aufgabe mitgenommen mit der festen Überzeugung: „Ein Gedicht vertonen — das kann ich doch nicht!“ Trotzdem (bin halt ein pflichtbewusster Schüler/Student) habe ich ein Gedicht ergoogelt und ausgesucht und zwar ein Alemannisches von Stefan Pflaum:

Und dann passierte das Undenkbare: Am Ende der folgenden Seminarsitzung hatte ich – dank der pädagogisch geschickten Anleitung von Frau Eun – es geschafft: Ich hatte ein Gedicht vertont. (Text und Melodie HIER)
Hört nun selbst: Das Lied, begleitet von Frau Eun:

Beitragsnavigation