cubusregio

Dies und das

Archiv für das Schlagwort “politik”

Haft für Satire: Werdet aktiv !!

Der Schweizer Komiker Viktor Giacobbo wurde zu 35 Jahren Haft verurteilt. Jetzt das Exklusiv-Video in voller Länge ansehen und alle Hintergründe erfahren auf www.free-giacobbo.ch

Was tun, wenn das Internet voll ist?

Und diese Menschen mit Durchblick entscheiden ??ber unser Leben …

Wahl zur dreistesten Werbelüge

Dreisteste_werbeluege_2011

Und Ihr könnt mitmachen!

Lasst die Atomlügen auffliegen!

Hallo,

 

an zwei Samstagen im Mai wird Campact
an den AKWs Gundremmingen und Unterweser aus
tausenden Ballons Radioaktivitätszeichen mit
25 Metern Durchmesser bilden. Die Ballons
sollen als „radioaktive Wolke“ aufsteigen.
Hinter jedem Ballon steht ein Mensch,
der vor den „Tödlichen Nachbarn“ warnt und
verlangt: AKWs endlich stilllegen!
Von mir sind schon Ballons dabei.
Startet ihr auch einen? http://tiny.cc/94mav

 

Viele Grüße

Grenzüberschreitende Brückenaktion

Das Markgräfler Aktionsbündnis „Fessenheim stilllegen Jetzt!“ richtete einen Aufruf an die Menschen auf deutscher und französischer Seite zu einer Protestaktion auf der Rheinbrücke Neuenburg – Chalampe am Ostermontag von 12.05 bis 12.35 Uhr. Und etwa 3000 Menschen kamen.

Brueckenaktion1Brueckenaktion2Brueckenaktion3Brueckenaktion4Brueckenaktion5Brueckenaktion6Brueckenaktion7Brueckenaktion8

Geheimer Prüfkatalog – Alle AKW vor dem Aus?

Die RBB-Sendung Kontraste hat über ein internes Papier der Bundesregierung zur neuen Sicherheitsstandards in Kernkraftwerken berichtet.

Wer den internen Sicherheitskatalog des Bundesumweltministeriums lesen oder herunterladen möchte, kann dies auf der Seite von kontraste(1) tun!

 

Koalitionsverhandlung

Forscher fordern Atomkraft-Aus und eine Energiewende

In einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel haben am 30. März mehr als 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften ein beschleunigtes Ausstiegsszenario aus der Atomenergie gefordert.

Besonders interessant, gerade auch in Hinblick auf die zur Zeit anlaufende Überprüfung der deutschen Atomkraftwerke, finde ich folgenden Absatz des offenen Briefs:

„Die physikalische Chaostheorie sagt, dass kleinste Änderungen in komplexen Systemen sehr große Auswirkung haben können. Mit anderen Worten: Wir können aus naturwissenschaftlichen Gründen niemals wissen wie sicher unsere Kernkraftwerke wirklich sind, denn wir sind nicht in der Lage, ihre Sicherheit zu berechnen. Die Unvorhersagbarkeit von komplexen technischen Systemen ist unabhängig von der zur Verfügung stehenden Menge der Betriebsinformationen, weil das Gesamtsystem grundsätzlich nicht durch die Analyse seiner einzelnen Komponenten voll verstanden werden kann.
Daher können wir prinzipiell nicht wissen, warum und wann technische Systeme versagen. Wir stoßen hier an eine fundamentale Schranke menschlicher Fähigkeiten. Im Fall von Kernkraftwerken mit Gefahren für Millionen von Menschen ist dies nicht länger zu tolerieren.“

Wer den offenen Brief und eine Liste der bisherigen Unterzeichner einsehen möchte, wird auf der Seite „Solar Consulting“ fündig, dort können sich auch weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dem offenen Brief anschließen!

Hurra!

Hurra!
hooray!
hourra!
¡hurra!
Urrà!

Es geht doch, Jungs und Mädels !!

CDU – SPD – Die Grünen – Piraten Partei – FDP – Die Linke …
Und die alle mit ihrem Logo nebeneinander auf einem Plakat!
Gibts das?
Gibts nicht!

 

Doch, das gibts:

 

Japan-sos-web


Weitere Infos zum Konzert gibts –> hier

Beitragsnavigation