cubusregio

Dies und das

Gen-Zucker stoppen!

Genzucker_stoppen

Hallo,

ich habe mich an einer Online-Aktion des Umweltinstitut München gegen einen geplanten Freisetzungsversuch mit genmanipulierten Zuckerrüben beteiligt.
Saatgutmulti Monsanto will diese herbizidresistenten Rüben von 2011 bis 2013 in Deutschland im Freiland anbauen. In den USA wurde die Gen-Rübe bereits im September 2010 wegen fehlender Sicherheitsprüfungen vorerst verboten. Am 04.02.2011 hat der US-Landwirtschaftsminister den Gen-Rübenanbau nach Protesten der Gen-Industrie wieder erlaubt und sich über das Gerichtsurteil hinweg gesetzt.

Durch den Einbau artfremder Gene wurden die Zuckerrüben resistent gemacht gegen das Totalherbizid Roundup, das ebenfalls vom US-Gentechnikunternehmen Monsanto hergestellt wird.
Der großflächige kommerzielle Anbau in Europa ist bereits beantragt. Genmanipulierte Zuckerrüben haben gravierende Folgen für Gesundheit und Umwelt:

  • durch den ungehemmten Einsatz des toxischen Pestizids Roundup
  • die daraus resultierende Schädigung der biologischen Vielfalt
  • die weiten Auskreuzungsdistanzen von Zuckerrüben

Bitte unterstütze die Aktion, indem Du eine Protestmail gegen den geplanten Freilandanbau an Landwirtschaftsministerin Aigner sendest.

Hier kannst Du aktiv werden:

www.umweltinstitut.org/genruebe

Viele Grüße

cubus

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Gen-Zucker stoppen!

  1. Arno sagte am :

    ??berall liest man nur noch ??ber Gen Produkte. Hier muss doch endlich ein Riegel vorgeschoben werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: