cubusregio

Dies und das

Schiffshebewerk am Elbe-Seitenkanal

Entspannt aufgewacht und dann im Wohnmobil-Stellplatzführer gelesen, dass in 500 m Entfernung ein Supermakt sei. Nur wo? Der Umkreis von 500 Metern ist groß. Da fiel mir ein, dass ich vorgestern entdeckte, dass mein neues TomTom auch einen Fußgängermodus hat, da könnte es doch sein, dass dort auch Supermärkte gespeichert sind: Und so war’s dann auch: Also losgelaufen und nach nem guten halben Kilometer auch den Supermarkt gefunden, dessen Bäckerei-Abteilung schon geöffnet war: Also ein richtiges Samstags-Frühstück (wenn auch ohne gebratenen Schwarzwälder Schinken) war gerettet!

In meinem Straßenatlas entdeckte ich in der Nähe eine „Sehenswürdigkeit“, die mein Interesse weckte: ein Schiffshebewerk am Elbe-Seitenkanal. Also machte ich mich dorthin auf und dort hab ich dann auch an einer Bootsfahrt durch dieses technische Meisterwerk teilgenommen. Was eine Kanalschleuse ist, das war mir vertraut, wie man aber einen Höhenunterschied von 38 Metern überwindet, das war mir neu.

Und anschließend gings dann etwas weiter nach Norden, zum Campingplatz „Lanzer See“ in der Nähe von Lauenburg, wo ich mir die Möglichkeit zu einem Bad im See nicht entgehen ließ.

Und morgen geht’s dann nach Hamburg.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: